Unser erstes Kitatier stellt sich vor

schildkroete

Hallo liebe Waldkäuzchen,

ich bin ein schon ziemlich alter Schmuckschildkröterich und freue mich sehr, dass ich bald bei Euch einziehen darf.

Ich hatte richtig doll Glück. Ich bin letzte Woche am Wildpark einfach auf die Straße gelaufen. Vera Niehr hat mit ihrem Auto eine Vollbremsung hingelegt, alle Autos angehalten und mich einfach in ihren Kofferraum gesteckt. Erst hatte ich ganz doll Angst, aber jetzt weiß ich, sie meint es richtig gut mit mir.

Mein alter Besitzer wollte mich wohl nicht mehr und hat mich im Wildpark ausgesetzt. Wahrscheinlich habe ich ihm zu viel Arbeit bereitet. Es ist Gott sei Dank zu erkennen gewesen, dass ich als Aquariumtier gehalten wurde und den nächsten Winter draussen nicht überlebt hätte. Nun habe ich es aber nach meinen über 30 Lebensjahren so richtig gut angetroffen.

Vera Niehr hat sich an die Schildkrötenhilfe-Leverkusen gewendet und um Rat gebeten. Ihr habt in Eurer Kita schon länger nachgedacht Tiere aufzunehmen. Da das aber mit einer sehr großen Verantwortung verbunden ist, brauchte das ein wenig Vorlauf. Und nun bin ich einfach da und habe die Überlegungen etwas beschleunigt ;0)

Ich bekomme ein schönes großes Schwimmbecken auf Eurem neuen Gelände am Wald. Natürlich umzäumt und gut abgesichert, damit keiner von Euch zu mir rein plumpsen kann.

Das tollste ist, bei der Schildkröten-Nothilfe Leverkusen warten zwei neue Freunde von mir, die auch mit einziehen dürfen. Eine 50-jährige Rotwangenschmuckschildkrötenoma, die ihr Leben lang in einer Salatschüssel gehalten wurde und eine 10-Jährige Jungspundschildkröte, wie ich auch ein Fundtier.

Damit unsere Schildkröten-WG so schnell wie möglich einziehen kann, brauchen wir Hilfe von ein paar starken Erwachsenen. Das Loch für den Teich muss gegraben und der Holzzaun drumherum gesetzt werden. Bitte meldet Euch bei Vera, wenn Ihr helfen möchtet.

Bis zum Spätherbst haben wir unsere erste gemeinsame Zeit und ich bin total gespannt Euch alle kennen zu lernen. Dann gehe ich aber mit meinen Kumpels erst einmal im Keller bei Vera Niehr im Kühlschrank ein paar Monate schlafen, bis der Winter vorbei ist.

Bei der Pflege und Haltung werdet Ihr übrigens von der Schildkrötenhilfe-Leverkusen unterstützt. Falls wir mal krank werden sollten, können wir dort auch behandelt werden.

Zu guter letzt bitte ich Euch noch um gaaanz viele Namensvorschläge für uns drei. Das Los wird dann entscheiden, wie Ihr uns nennen werdet. Die Gruppenleiter der einzelnen Gruppen nehmen Eure Vorschläge entgegen.

Das wird eine Klasse Zeit mit Euch!

Euer Schildkröterich, noch ohne Name :0))))

PS: Bei der Schildkrötenhilfe-Leverkusen warten einige Landschildkröten auf engagierte neue Besitzer. Auch zwei Geccos und immer wieder Wasserschildis suchen ein neues Zuhause. Vielleicht hat der ein oder andere ein Plätzchen für die Tierchen.

 

Käuzchen erhalten Förderpreis

Es ist tatsächlich wahr! Die Dellbrücker Waldkäuzchen kommen ihrem Traum von einem Holzspielhaus immer näher. Die Jury von  Interhyp , Deutschlands größtem Vermittler von privaten Baufinanzierungen, hat entschieden: 1.000 Euro für den Wohntraum in Holz.

Spielhaus

http://www.spielart-laucha.de

Die Interhyp-Initiative fördert das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter. Diese erhalten die Möglichkeit, ein Projekt vorzustellen, welches ihnen am Herzen liegt und das dringend finanzielle Unterstützung benötigt.

Aus 130 Bewerbern wurde das Projekt Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen auserwählt. Das ist ein toller Erfolg, denn er zeigt, dass dieses besondere Konzept weitläufig Zuspruch findet.

Wir berichten an dieser Stelle weiter, wann die Käuzchen ihr Eigenheim beziehen können. Alle sind schon ganz aufgeregt und freuen sich darauf, es zu erkunden. Es wird zwar noch ein wenig dauern, ehe das gesamte Geld für die Anschaffung und den Aufbau beisammen ist, aber Vorfreude ist schließlich die größte Freude!

Sie können helfen…

… und ein Projekt in Ihrer direkten Umgebung unterstützen.

Unser Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen befindet sich immer noch im Aufbau. Die Fördermittel haben knapp gereicht um die Außenanlage herzurichten und einen Teil der Ausstattung anzuschaffen. Unsere Naturkinder sind sehr genügsam. dennoch wünschen wir uns sehr, dass noch ein paar Dinge zur Frühförderung und besonders für die Förderung der Vorschulkinder angeschafft werden.

Gerne möchten wir mit den Kindern regelmäßig musizieren. Erzieherin Hilde, die Organisatorin eines Musikprojekts, hat folgende Dinge aufgeführt, die sie benötigt:

Instrumente für die Waldkäuzchen – Wunschliste:

– Handtrommeln (ohne Schellen)
– Klanghölzer
– Rasseln
– Klangschale
– Zimbeln
– Guiro
– Holzblocktrommel
– Becken
– Gong
– Xylophon-Klangbausteine
– Ocean-Drum
– Djembe/große Trommel/Bongos…

Wir würden uns sehr freuen, wenn die Kleinen schon bald tolle Klangerlebnisse erfahren dürfen und so die Welt auf angenehme Weise wieder ein wenig besser kennen lernen.
Auch die Außenanlage der Kita ist noch nicht fertig gestaltet. Hier wünschen wir uns eine Nestschaukel und ein Holzhäuschen.
Wir gehen transparent mit der Verwendung der Spenden um. Sie werden darüber informiert, was mit Ihrer Spende geschieht.
Sie möchten uns unterstützen oder kennen jemanden der das tun möchte?

Mehr Infos finden Sie hier:
http://www.test.mkirste.de/?page_id=100

Kita-Wettbewerb – Wir sind dabei!!!!!!!

PSD Momente –
Unsere Chance auf 1.500 Euro Spende

Mit den PSD Momenten ruft die PSD Bank Köln eG einen Spendenwettbewerb für Kindertagesstätten in ihrem Geschäftsgebiet aus. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich über die Regionen Köln, Bonn, Aachen und Trier. Jede als gemeinnützig anerkannte Kindertagestätte bzw. deren Förderverein aus diesem Gebiet kann an dem Wettbewerb teilnehmen. Mit der Teilnahme erhalten Kindertagesstätten eine Chance auf eine Spende.

PSD-Momente-2013-Aktion-Regiokarte1Weil das Geschäftsgebiet der PSD Bank Köln eG sehr groß ist, alle Kindertagesstätten aber trotzdem faire Chancen auf einen Gewinn haben sollen, gibt es nicht einen großen, sondern vier kleine Wettbewerbe. In den jeweiligen Regionen Köln, Bonn, Aachen und Trier werden jeweils 6.000 Euro Spendengelder vergeben.

Insgesamt sind 24.000 Euro im Spendentopf, die auf die Gewinner verteilt werden. Die PSD Bank Köln eG möchte die Spendengelder an die kreativsten und aktivsten Kindertagesstätten vergeben. Daher ruft sie den Wettbewerb, die PSD Momente, aus. Hier kann jede Kita zeigen, was sie drauf hat, was sie besonders gut kann und wofür sie sich einsetzt. Letztlich gilt es nicht, die PSD Bank Köln eG zu überzeugen, sondern das Publikum und eine fachkundige Jury.

Also, bitte stimmt fleißig für uns ab. Wir würden uns sehr freuen!!!!!

Hier geht es zu unserem Profil:

http://www.psd-momente-koeln.de/profile/naturkindergarten-dellbrücker-waldkäuzchen

Die Abstimmung beginnt am

23.9.2013.

Jeden Tag kann das Profil angeclickt werden.

Danke!